Die Würminsel erstrahlt in neuem Glanz!

„Der Tag der Städtebauförderung 2017 findet dieses Jahr in Pasing statt – wir würden uns freuen, wenn ihr kommt“  Sven Papendick, von der MGS (Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH) hatte uns eingeladen bei der feierlichen Eröffnung der Grünanlage am Manzingerweg („Würminsel“) vorbeizuschauen – das haben wir natürlich gerne gemacht…

Aktive Zentren Pasing…

Dass die Erneuerung überhaupt zustande kam, ist dem Projekt „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ , kurz Aktive Zentren Pasing zu verdanken – ein Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm. Das Ziel dieses Programmes ist es, Stadtteile baulich und wirtschaftlich zu stärken, u.a. indem sie architektonisch aufgewertet werden. Aus verschiedenen finanziellen Töpfen werden Gelder freigegeben, um Projekte zu realisieren. Damit die Umsetzung von Projekten gelingt, ist es sehr wichtig, dass alle Akteure der Kommune, also Politiker*innen, Bürger*innen, Gewerbetreibende (also z.B. Ladenbesitzer*innen) zusammenarbeiten. In Pasing gibt es dementsprechend eine Projektgruppe. Mehrere öffentliche Räume stehen auf der Agenda: ein Pasinger Rundweg, die Aufwertung des Pasinger Marienplatz, der Kirchplatz bei Maria Schutz, die Planegger Straße, der Bahnhofsplatz Nord und eben auch die sogenannte „Würminsel“. 2013 wurde eine Bürgerbefragung in Pasing durchgeführt, bei der die Befragten angeben konnten, wie sie sich die Grünanlage wünschen. Laut Pressemitteilung wurden viele Ideen berücksichtigt :-)

Wann wird endlich das Eis geliefert?!?  (~Silas)

Bei der Eröffnungsfeier waren einige Stände aufgebaut, die MGS und das Baureferat waren da. Außerdem gab es Essenstände und zu unserer großen Freude war die Eisdiele Portofino auch mit einem Eiswagen vor Ort. Unser Träger „Kultur & Spielraum e.V“ hat das Kinderprogramm organisiert und durchgeführt. Später, im Laufe des Nachmittages gab es auch Führungen durch die umgestaltete Grünanlage und einen Fotoworkshop.

Der 2. Bürgermeister ändert seine Joggingstrecke

Zu Beginn wurden – wie wohl bei jedem Festakt – Reden von Politiker*innen und am Projekt Beteiligten geschwungen. Dr.Ulrich Schneider, der Hauptabteilungsleiter des Baureferat, Josef Schmid, der 2.Bürgermeister von München (der seine Joggingstrecke nun, jetzt, wo die Würminsel so schön ist, verlängern wird), Ulrike Klar, die Stadtrektorin des Referat Stadtplanung & Bauordnung sowie der „Hausherr“ Romanus Scholz, Vorsitzender des Bezirksausschuss 21 Pasing – Obermenzing.

„Früher war es hier verwunschen“ (Zitat eines Redners) – stimmt, es war ziemlich verwildert ;-) Wir finden die Neugestaltung schön, es gibt jetzt ein Stahlgeländer, dass die Anlage einfasst, Bänke, der Spielplatz wurde neu gemacht u.a. mit einer Nestschaukel. Direkt an der Würm gibt es Holzdecks, die man als Sitz- und Liegegelegenheit nutzen kann oder als Aussichtsplattform. Auch die Bepflanzung wirkt sehr harmonisch und ansprechend. Wir sind jetzt schon gespannt, wie Jugendliche, diese neue Fläche „besetzen“ werden und behalten das weiter im Auge (wir haben schon ein paar Vermutungen…).

Danke nochmal für die Einladung und wir haben bestimmt nicht zum letzten Mal vorbeigeschaut.

„Pasing Kreuz & Quer“ Redaktion

(Anmerkung der Redaktion: weitere Bilder folgen in Kürze)

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen