Neues aus alten Fahrradschläuchen

Habt ihr schon einmal ein Täschchen aus alten Fahrradschläuchen gebastelt?

In der Außenstelle der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik könnt ihr euch bis zum 28.05. das Material dazu mit Bastelanleitung besorgen.

Wie wird´s gemacht?

Für das Schlauchtäschchen braucht ihr:

  • ein vorbereitetes gelochtes Stück Schlauch
  • ein weiteres Stück ca. 50cm lang
  • eine Perle mit großem Loch
  • eine Klemme
  • eine Schere

Zuerst schneidet ihr das 50cm lange Stück Schlauch an den beiden Seiten auf und schneidet vier nicht zu breite Bänder ab, sodass sie durch die Löcher passen. Dann schneidet ihr sie an den beiden Enden spitz zu.

Jetzt legt ihr euer gelochtes Stück Schlauch vor euch auf den Tisch, die zwei gelochten Löcher zeigen nach unten. Dann schneidet ihr eines der vier Bänder in der Mitte durch und fädelt die Perle auf.

 

Die Perle sitzt in der Mitte. Nun fädelt ihr das eine Ende des Bandes durch das rechte Loch von vorne nach hinten, das andere Ende durch das linke Loch. Beide Bänder hinten fest verknoten.

Das Täschchen klappen, sodass alle Löcher genau aufeinanderliegen. Mit der Klemme fixieren. Als nächstes verknotet ihr das Ende eines Bandes und fädelt dies von unten durch jedes Loch durch (hoch, runter, hoch, runter). Oben angekommen macht ihr einen Knoten. Band nicht abschneiden! Im Anschluss zieht ihr ein zweites Band genauso durch. Am Ende macht ihr wieder einen Knoten und verknotet beide Bänder schließlich miteinander.

Nun klappt ihr den oberen Teil des Täschchens nach vorne und fixiert dies mit der Klemme. Das vierte Band faltet ihr in der Mitte und knotet eine Schlaufe. Sie muss über die Perle passen. Als letztes fädelt ihr beide Enden zusammen durch das untere Loch und verknotet sie hinten miteinander.

 

Und so sieht das fertige Täschchen aus. Die liebe Kathi hat uns ihr Exemplar, nach nicht einmal 15 Minuten gezeigt. Toll ist es geworden!

 

Viel Spaß mit dem Täschchen.

Euer Außenstellen-Team der Pasinger Fabrik

 

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen