Experiment Vulkanausbruch

Es brodelt in der Außenstelle…

Mit dem Experimentierset, das es noch bis zum 11.06. in der Außenstelle zum abholen gibt,  könnt ihr einen Vulkan zum ausbrechen bringen. Hier gibt´s die Anleitung dazu (auch zum nachbasteln) und zusätzlich noch als Dokument: Anleitung Experiment Vulkanausbruch

Für den Vulkan braucht ihr:

  • Backpulver, Lebensmittelfarbe, Ton (alternativ geht auch Knete) und einen kleinen Becher

Außerdem:

  • Essig, Spülmittel, ein Glas und eine Schere

 

Zuerst füllt ihr ¼ Päckchen Backpulver in den kleinen Becher

Jetzt formt ihr mit Ton einen Vulkan um den Becher. Dabei könnt ihr euch ganz kreativ austoben!

Dann könnt ihr, wenn ihr Lust habt, den grünen Baum aus der Anleitung ausschneiden und ihn in euern Vulkan stecken.

 

 

Anschließend mischt ihr in ein extra Glas eure Lebensmittelfarbe mit 5 EL Essig und ein paar Tropfen Spülmittel.

 

 

Zum Schluss müsst ihr nur noch eure gemischte Flüssigkeit in den Vulkan gießen und es entsteht eine richtige Vulkansxplosion!

 

Habt ihr´s gewusst?

Wenn Essig und Backpulver aufeinander treffen, bildet sich das Gas Kohlendioxid (CO2). Das dehnt sich aus und zusammen mit dem Spülmittel fäng es an zu Schäumen. Das Gemisch dehnt sich aus und aus diesem Grund quillt die selbst hergestellte Lava oben heraus.

Bei einem echten Vulkan dehnt sich das schmelzende Gestein im inneren der Erde auch aus und braucht mehr Platz. Es schießt also nach oben und bahnt sich den Weg ins Freie.

Viel Spaß wünscht euch

Das Team der Außenstelle

 

 

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen