Magazin für junge Stadtteilforscher

Außen klebrig, innen süß- Unser Mochi Test

P1000768

Wir haben heute am 19.11.21 den neuen Tian Asia-Shop in der Bäckerstrasse 8 besucht.

Neben den vielen asiatischen Speisen die es dort gibt, haben wir uns entschieden die Süßspeise  Mochi zu probieren. Neben Mochi Eis und den klassischen Mochis, gibt es diese auch in der salzigen Variante. Diese konnten wir heute jedoch nicht testen.

Mochis bestehen aus einer Füllung welche immer  verschieden ist. Hier kann man sich zwischen roter Bohnenpaste, Eis, Kokos, Mango, und vielem mehr entscheiden.

Umhüllt ist die Japanische Süßigkeit von einem Klebreismantel .

zurück im Kindercafe haben wir die Mochis getestet.

Nun zur Bewertung:

Mochi Eis:

Die Sorte Vanille fanden wir sehr lecker. Das Eis innen war sehr cremig und hat nach Vanille  geschmeckt.

Auch die Sorte Schokolade fanden wir gut.

Das Mango-Mochi Eis war lecker und Fruchtig.

Die Grüntee Sorte ist Geschmackssache, wenn man den leicht bitteren Geschmack von grünem Tee aber mag, dann ist auch diese Sorte einen Versuch Wert.

Insgesamt fanden wir die Eis Variante am besten.

Kokos-Mochi

die Kokos-Mochi waren insgesamt lecker, aber die Paste drinnen hat nicht wirklich nach Kokos geschmeckt.

Red Bean-Mochi

die Red-Bean Variante ist die traditionelle Füllung der Mochi und hat uns am wenigsten gefallen.

Falls ihr also auch mal Mochis probieren wollt, empfehlen wir euch das Mochi Eis.

Eure Redaktion von Pasing kreuz&quer

Hier seht ihr noch ein paar Bilder von unserem Mochi-Test :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*