Schultütenbasteln in der Pasinger Fabrik

Was gehört zu einem ersten Schultag dazu? Na klar, eine nette Schultüte gefüllt mit vielen netten Kleinigkeiten. In der Pasinger Fabrik konnten alle Kinder und ihre Familien jetzt Schultüten basteln.

In der Wagenhalle der Pasinger Fabrik hatten die Mitarbeiter der Kinder- und Jugendkulturwerkstatt allerlei Tonpapier, Stifte und andere Bastelutensilien vorbereitet, mit denen sich nette Schultüten machen ließen. Die Kinder fertigten mit Hilfe ihrer Eltern oder dem Fabrik-Team die Schultüten zunächst aus Tonpapier an. Dann bemalten, verzierten und dekorierten sie sie noch. Unter anderem entstand so eine lustige Einhorntüte mit eben einem Horn. Natürlich konnten alle ABC-Schützen dann die Schultüten mit nach Hause nehmen und befüllen. Vielleicht wäre ja auch eine Waffel aus dem Kindercafé der Fabrik eine gute Füllung gewesen?

Ob Erstklässler oder nicht: Wir wünschen Euch allen ein schönes Schuljahr!

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen